Städtereise nach Lissabon

Modisch unterwegs in Portugal: eine Städtereise nach Lissabon

11. März 2020

Immer häufiger steht Lissabon bei vielen ganz oben auf der Reise-Wunschliste. Dass die portugiesische Hauptstadt so beliebt ist, wundert uns aber ganz und gar nicht. Schließlich strahlt sie mit ihren eindrucksvollen Bauwerken, den engen Gassen und den bunten Häuserfassaden einen einzigartigen Charme aus. Wenn Ihr Euren nächsten Städtetrip mit einer Reise an die Atlantikküste verbinden wollt, dann ist Lissabon Euer ideales Urlaubsziel. Schon allein deshalb, weil die Portugiesen eine wichtige Seefahrer-Geschichte haben, auf die sie zu Recht sehr stolz sind und die sich überall in der Stadt wiederfindet. Begleitet uns heute daher doch einmal auf einen kurzen Landgang in das charmante Lissabon.

Lissabon in Portugal – immer eine Reise wert

Lissabon ist eine der schönsten Städte Europas. Mit ihren steil abfallenden Gassen, der nostalgischen, gelben Straßenbahn und der roten Hängebrücke Ponte 25 de Abril erinnert die portugiesische Hauptstadt optisch ein wenig an San Francisco. Rund 545.000 Einwohner leben in der Stadt an der Atlantikküste. Damit ist die portugiesische Metropole am Fluss Tejo im Vergleich zu anderen europäischen Hauptstädten relativ klein. Aber sie hat jede Menge Sehenswürdigkeiten zu bieten, so dass sie immer eine Reise wert ist – zum Beispiel für einen Kurztrip übers Wochenende.

Die Altstadt von Lissabon

Übrigens: Der Frühling und der Herbst sind die idealen Jahreszeiten für einen Urlaub an der südwestlichen Küste der iberischen Halbinsel. Bei milden Temperaturen um die 15 bis 17 Grad Celsius könnt Ihr die Stadt gemütlich erkunden.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten von Lissabon

Lissabon wurde auf sieben Hügeln erbaut. Wer die wichtigsten Highlights der Stadt zu Fuß ansteuern möchte, muss also gut in Form sein. Unser Tipp: Nehmt die Straßenbahn, um einen ersten Eindruck von der Stadt zu bekommen. Eine Fahrt mit der gelben Retro-Tram ist sowieso ein Muss für jeden Lissabon-Touristen. Die meisten fahren mit der Linie 28, da sie durch die schönsten Stadtviertel fährt. Im Laufe des Tages herrscht in der Bahn daher auch entsprechendes Gedränge. Ein Geheimtipp ist eine Tour mit Nummer 12, die in der Innenstadt abfährt.

Mit sportlichen Schnürschuhen und leichten Bermudas seid Ihr perfekt für die Erkundungsgänge durch die malerischen Stadtviertel gekleidet. Falls es unterwegs etwas kühler werden sollte, habt Ihr einen leichten Baumwoll-Pullover dabei. Einen atemberaubenden Panoramablick über die Stadt und den Fluss Tejo erhaltet Ihr außerdem auf den Ruinen der mittelalterlichen Burg Castelo de São Jorge im Stadtteil Alfama. Wenn Ihr dort seid, dann plant unbedingt einen Spaziergang durch die Alfama ein. Euch erwarten die klassischen Lissabon-Highlights: enge Gassen, steile Straßen, die nostalgische Tram, alte Fassaden und Häuser mit bunten Kacheln, den sogenannten Azulejos. Die schönen Urlaubsfotos machen sich hier praktisch von selbst. Legt an einem der vielen Aussichtspunkte eine Pause ein, zum Beispiel dem Miradouro das Portas do Sol. Genießt den Ausblick über den Tejo, der oft gar nicht wie ein Fluss, sondern viel mehr wie ein Meer aussieht.

Tipp: Gönnt Euch dabei ein kühles Bier. Die portugiesischen Marken Sagres und Super Bock sind die bekanntesten Biere in Portugal und überall erhältlich.

Shopping in der Baixa

Für ein entspanntes Shopping-Erlebnis seid Ihr im Stadtteil Baixa, der Unterstadt von Lissabon, genau richtig. Am Fluss-Ufer befindet sich der Praça do Comércio – der Platz des Handels. Von diesem prachtvollen Platz, der noch von dem einstigen Reichtum der Handelsstadt Lissabon erzählt, startet Ihr Euren Rundgang. Der beeindruckende Triumphbogen Arco da rua Augusta an der Nordseite ist nicht zu übersehen. Er ist der Eingang zu einer der lebhaftesten Einkaufsstraßen der Stadt, der Rua Augusta. Wenn Ihr vom Stadtbummel hungrig geworden seid, dann findet Ihr hier und in den angrenzenden Straßen viele gute Fischrestaurants und Cafés.

Sehenswürdigkeiten von Lissabon

Tipp: Eine Spezialität sind die Pastéis de Nata. Diese kleinen, mit einer Vanillecreme gefüllten Blätterteigtörtchen könnt Ihr an jeder Ecke kaufen. Wenigstens einen dieser süßen Mini-Kuchen solltet Ihr bei Eurer Lissabon-Reise unbedingt probieren – es lohnt sich, versprochen.

Ausgehen am Abend: das Nachtleben von Lissabon

Zum Ausgehen am Abend tauscht Ihr die kurze Hose gegen eine elegante lange Hose. Mit dem modischen Pullover in Melange-Optik und dem leichten Blazer in edlem Grau seid Ihr stilsicher in den Bars und Restaurants der pulsierenden Metropole unterwegs.
Ein beliebter Treffpunkt für den Abend ist außerdem das Szeneviertel Bairro Alto, die Oberstadt. Hier reihen sich Bars, Clubs und Restaurants aneinander. Um dorthin zu gelangen, nehmt Ihr von der Baixa aus entweder den Aufzug Elevador de Santa Just oder die Kabelbahn Elevador da Glória.

Am Ende des Tages könnt Ihr Euch an einem der vielen Aussichtpunkte niederlassen. Einen Cocktail oder ein Glas Wein könnt Ihr auch in einer der vielen Rooftop-Bars mit atemberaubendem Ausblick genießen.

Weitere Tipps für Lissabon

Wenn Ihr einen mehrtägigen Urlaub in Lissabon verbringt, dann lohnt es sich, auch einmal aus der Innenstadt herauszufahren. Eine Empfehlung ist ein Ausflug in den Stadtteil Belém. Die Hauptattraktion dort ist das Hieronymus-Kloster mit seinen prächtigen, hellen Fassaden aus weißem Kalkstein. Wenn Ihr am Hafenbecken entlang spaziert, dann werdet Ihr auch das Denkmal der Entdeckungen finden. Es zeigt wichtige Persönlichkeiten wie die Seefahrer Vasco da Gama oder Ferdinand Magellan. Ungefähr zehn Minuten davon entfernt befindet sich der Torre de Belém. Zusammen mit dem Hieronymuskloster gehört der historische Leuchtturm seit 1987 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Mit einem abendlichen Spaziergang durch die charmanten Gassen der Altstadt könnt Ihr Euren Tag dann entspannt ausklingen lassen – denn auch bei Nacht gilt: in Lissabon gibt es viel zu entdecken.

Nachtleben in Lissabon

Bei einem längeren Aufenthalt in Lissabon lohnt sich außerdem auch ein Tag am Strand. Rund um die Stadt gibt es zahlreiche Strände, an denen Ihr Euren Blick über den Atlantik schweifen lassen und die Meeresbrise genießen könnt.

Wer von Euch war schon einmal in Lissabon? Welches Highlight könnt Ihr empfehlen? Und was sollte man unbedingt sehen und erleben? Schreibt uns Eure Tipps gerne in die Kommentare.

Ähnliche Beiträge
Keine Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen verfasst.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfeld *