Salatrezepte für Männer

Drei Salat-Rezepte speziell für Männer

13. Juli 2018

Vielen Männern scheint eine natürliche Abneigung gegen Salate angeboren zu sein. Aber woran liegt das eigentlich? Vielleicht ist es der allgemeine Widerwille gegen Diäten, die Befürchtung nicht satt zu werden oder einfach die Vorliebe für Deftiges. Tatsächlich gibt es viele gute Gründe, die oft kümmerlichen Vorspeisen-Salate in Restaurants stiefväterlich zu behandeln oder die doppelt in Plastik verschweißten To-Go-Schalen in den Supermärkten zu meiden. Ein leckerer, selbst gemachter und vor allem frischer Salat ist jedoch etwas ganz anderes: Er trägt dazu bei, dass Ihr Euch nach dem Essen leicht fühlt, den Körper mit einer ordentlichen Portion Nährstoffen versorgt und auf gesündere Weise satt werdet. Oder kurz: Er bedeutet Genuss ohne Verdruss!
Chili, Burger und Steak – diese Leibgerichte lassen so ziemlich jede Geschmacksknospe erblühen. Um Euren Appetit anzuregen, haben wir uns genau von ihnen für die folgenden drei Salatkreationen inspirieren lassen.

Chili-Salat (Party-Portion)

„Viva la Mexico!“ möchten wir beim Anblick dieses üppigen Salates ausrufen. Er eignet sich auch bestens für das Buffet, wenn Ihr mit Euren Muchachos die nächste feurige Party feiert.

Salatrezepte für Männer: Chili-Salat

Zutaten: 1 kg gemischtes Hackfleisch, 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 Dose Kidney-Bohnen, 1 Dose Mais, 200 ml scharfe Salsa-Soße, 1 Eisbergsalat, 4 Tomaten, 125 g Reibekäse, 125 g Tortillachips, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und anbraten. Das Hackfleisch hinzugeben und gut durchbraten. Bohnen und Mais unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer und der Salsa-Soße abschmecken. Den Eisbergsalat gründlich waschen, in mundgerechte Stücke zupfen und die Tomaten würfeln. Die Chili-Mischung etwas abkühlen lassen und löffelweise über der frischen Salatmischung anrichten. Die Tortillachips zerbröseln und mit ihnen und dem Reibekäse den fertigen Salat bestreuen. Delicioso!

Dekonstruierter Hamburger (für 4 Personen)

Der Hamburger ist die Kür des Fast-Food-Genusses: Saftiges Rindfleisch in einer vollkommenen Symbiose mit knusprigem Bacon und knackigem Salat vereint zwischen zwei getoasteten Brötchenhälften. In unserer Variante wird daraus sogar ein vollwertiges Mittag- oder Abendessen für die ganze Familie. Eine Avocado versorgt Euch zusätzlich mit Vitaminen und gesunden Fetten.

Salatrezepte für Männer: dekonstruierter Hamburger

Zutaten: 4 Rindfleisch-Patties, 2 Burgerbrötchen, 2 EL Butter, 8 Scheiben Bacon, 2 Zwiebeln, 2 Tomaten, 1 Avocado, ½ Kopfsalat, 8 EL Burgersoße, 6 EL Joghurt, 1 EL Zitronensaft, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Die Tomaten und Zwiebeln wie für einen Burger in entsprechend dünne Scheiben schneiden. Zum Portionieren der Avocado empfiehlt es sich, die Frucht zu halbieren und anschließend auszulöffeln. Die Burger-Patties und den Bacon wie gewohnt braten. Die Burgerbrötchen in Würfel schneiden, in einer Pfanne in etwas Butter goldbraun rösten und mit Salz und Pfeffer würzen. Währenddessen die Burgersoße mit dem Joghurt mischen, mit Zitronensaft und Olivenöl zu einem cremigen Dressing verrühren und zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alle Zutaten auf einem Salatbett zu einem Burger-Türmchen aufschichten, mit dem Dressing beträufeln und den selbst gemachten Brötchen-Croutons toppen – fertig!

Steak-Salat mit Pesto (für 2 Personen)

Bei diesem Salat ist klar, wer der Star ist: Dem Steak gebührt die volle Aufmerksamkeit. Mit dem würzigen Basilikum-Pesto hat es allerdings einen Begleiter gefunden, der seiner würdig ist. Die Gouda-Würfel, die Tomaten und der nussige Eichblattsalat runden das Geschmackserlebnis ab.
Bei diesem Gericht ist die Fleischqualität maßgeblich für den späteren Genuss. Ein ordentliches Steak sollte mindestens zwei Zentimeter dick geschnitten sein, damit es bei der Zubereitung saftig bleibt. Lasst Euch ruhig vom Fachpersonal an der Fleischtheke oder beim Metzger Eures Vertrauens beraten und das aktuelle Angebot zeigen, bevor Ihr Euch für einen Zuschnitt entscheidet.

Salatrezepte für Männer: Steak-Salat mit Pesto

Zutaten: 2 Rindersteaks, 200 g Kirschtomaten, ½ Salatgurke, 1 rote Zwiebel, ½ Eichblattsalat, 150 g mittelalter Gouda, 6 EL Basilikum-Pesto

Zubereitung: Den Ofen auf 80 Grad vorheizen. Das Steak bei starker Hitze in der Pfanne von beiden Seiten je ein bis zwei Minuten scharf anbraten, in den vorgeheizten Backofen geben und bis zum gewünschten Garpunkt ziehen lassen. Unterdessen die Salatgurke und die Zwiebel in Scheiben schneiden, den Eichblattsalat in mundgerechte Stücke zupfen und den Gouda würfeln. Das Steak aus dem Ofen nehmen, einige Minuten ruhen lassen und quer zur Faser in Tranchen schneiden. Abschließend alle Zutaten auf einem großen Teller anrichten und mit einigen Löffeln Pesto beträufeln.

Wenn sich in Euch nun so etwas Ungewöhnliches wie der Appetit auf Salat regt, seid unbesorgt: Diese drei Rezepte werden Euch ein vollmundiges Geschmackserlebnis bescheren. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren – lasst es Euch schmecken!

Ähnliche Beiträge
Keine Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen verfasst.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfeld *