horoskop-maenner-sternzeichen-fische

Männer, Mode und die Sterne – Fische (20. Februar bis 20. März)

20. Februar 2019

Nachdem wir in unserem letzten Beitrag mit dem » Wassermann ins neue Jahr gestartet sind, widmen wir unsere gesamte Aufmerksamkeit nun den Fischen, dem zwölften Tierkreiszeichen. Ihr seid selbst ein Fisch oder kennt jemanden, der in der Zeit vom 20. Februar bis zum 20. März geboren wurde? Dann werden Euch einige der folgenden Charakterzüge bestimmt bekannt vorkommen. Das Element der männlichen Fische ist eindeutig das Wasser als Urstoff allen Lebens, weshalb sie sich auf Reisen besonders an der Küste oder auf einer Insel wohlfühlen. Außerdem wollen wir Euch mit den Karrierechancen und Liebesaussichten des eher in sich gekehrten Wasserzeichens vertraut machen und Euch erzählen, wo sich der sensible Fische-Mann in der Modewelt einordnet. Seid gespannt auf die Fische und ihre verschiedenen Schuppen! 😉

Charaktercheck – so tickt der Fische-Mann

horoskop-maenner-sternzeichen-fische-schild-auf-bank

Die männlichen Fische sind eindeutig sprunghafte Zeitgenossen – und zwar in vielerlei Hinsicht: Während der Fisch an einem Tag lieber ganz für sich ist, will er am nächsten wieder so viel Geborgenheit und Liebe spüren, wie man ihm nur entgegenbringen kann. Beruflich schwimmt er entweder mit dem Strom oder doch in die vollkommen andere Richtung. Modisch ist er mal wagemutig, dann aber auch wieder schlicht und zurückhaltend. Sein großes Einfühlungsvermögen und seine fast kindlich-lebhafte Phantasie machen ihn dennoch zu einem sehr angenehmen Mitmenschen. Harmonie im Freundes- und Familienkreis oder in der Partnerschaft stehen für den Fische-Mann an oberster Stelle, weshalb er Konflikten, insofern es möglich ist, aus dem Weg geht. Am liebsten zeigt er seine Loyalität mit kleinen Geschenken und Aufmerksamkeiten. Wird seine Großherzigkeit jedoch einmal missbraucht, fällt es ihm schwer, wieder Vertrauen zu seinem Gegenüber aufzubauen. Dies liegt nicht zuletzt an seinem doch eher geringen Selbstbewusstsein und seiner Angst vor Kritik. Zu den unangefochtenen Stärken dieses Tierkreiszeichens zählen dagegen seine ausgezeichnete Intuition, seine überaus hohe Sensibilität und seine außergewöhnlich verständnisvolle Art.

Karrierecheck – so arbeitet der Fische-Mann

Da Fische schon im Allgemeinen nicht allzu entscheidungsfreudig sind, gilt dies auch in ihrem Berufsleben. Es braucht viel Zeit, bis sie einen Beruf gefunden haben, der sie vollends erfüllt und in dem sie vor allem etwas leisten und bewegen können. Haben sie ihre Bestimmung gefunden, wird diese vermutlich in einem sozialen Bereich angesiedelt sein: Fische sind ausgesprochen begabte Ärzte, Alten- und Krankenpfleger, Betreuer für Menschen mit Handicap, Therapeuten oder Erzieher. Ihre kreative Ader erlaubt es ihnen aber auch, in der Schauspielerei, Kunst- und Musikbranche oder in einer journalistischen Tätigkeit Fuß zu fassen. Dabei ist es dem männlichen Wasserzeichen keinesfalls wichtig, die Karriereleiter so hoch wie möglich zu klettern. ‚Chef sein‘ ist nicht ganz seine Berufung, er ist eher auf ein intaktes Familienleben bedacht. Alles in allem ist der Fisch ein sehr sympathischer Kollege.

Beziehungscheck – mit wem der Fische-Mann gut kann

Wer einmal gehört hat, dass Fische sehr liebevolle und romantische Partner sind, darf dies zu 100 Prozent glauben. Die in diesem Tierkreiszeichen Geborenen haben ein großes Herz, das sie nur allzu gerne verschenken möchten – am besten an die eine große Liebe des Lebens. Eine passende Partnerin könnte dem Sternzeichen Skorpion angehören, da sie Stabilität und Halt in das sonst so ungeplante Leben des Fisches bringt. Aber auch der eher stoische Steinbock wäre die perfekte Ergänzung, da der Fisch diesem seine unendliche Liebe vollständig entgegenbringen kann. Damit sich der Fische-Mann in einer Beziehung rundum wohlfühlt, sollte ihm die richtige Partnerin mit Worten und Taten zeigen, wie sehr sie ihn liebt.

Stilcheck – das trägt der Fische-Mann

horoskop-maenner-sternzeichen-fische-collage-mode

Fische können nahezu alles tragen. Mit ihrem Kleidungsstil bringen sie sowohl ihre etwas eigene und extravagante als auch die schlichte, verträumte Seite zum Ausdruck. Wichtig sind ihnen dabei vor allem eine hochwertige Qualität der Stoffe und eine optimale Verarbeitung. Fische gehören nicht zu den herausragenden Trendsettern – sie tragen das, was alle gerade tragen oder in der letzten Saison getragen haben. Dafür jedoch mit Stolz und dem gewissen Etwas, bei dem niemand so genau weiß, was es ist. Am besten stehen dem männlichen Fisch Blau- und Grüntöne sowie gedeckte Farben. Besonders in der altbewährten » Jeans kann er die kleinen Freuden des Alltags genießen. Ebenso wie auf zwischenmenschlicher Ebene verfügt der Fische-Mann über ein unglaublich intuitives Gespür für Mode. Er erkennt das Kombinationspotenzial eines Flanellhemdes ebenso wie das eines schlichten Pullovers oder ein Paar rustikaler Boots. Ein Fisch bewegt sich eben gerne in bekannten Gewässern und zeigt dort mit kleinen Mode-Tricks, wie einzigartig er doch ist.

Wie Ihr seht, könnt Ihr Euch wirklich glücklich schätzen, einen Fisch zu kennen oder gar selbst einer zu sein. Im nächsten Beitrag werden wir genauer betrachten, wie es um den Charakter und die Chancen im Berufs-, Liebes- und Modeleben des kämpferischen Widders steht.

Ähnliche Beiträge
Keine Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen verfasst.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfeld *