Kreative und kuriose Biersorten

Von kreativ bis kurios: Biersorten für den außergewöhnlichen Genuss

3. August 2018

Chili-, Schoko- oder Kaffeenote im Bier? Das ist keine Seltenheit mehr. Der Craft-Beer-Trend schreitet auch und vor allem in Deutschland weiter voran. Die Deutschen lieben schließlich ihr Nationalgetränk mitsamt seinen Neuheiten. Neben den klassischen werden kreative Biersorten von kleinen Spezialbrauereien immer beliebter. Craft Beer – zu Deutsch „handwerklich gebrautes“ Bier – ist mehr als angesagt. Die traditionelle Braukunst wird inzwischen sogar in Bierseminaren an jedermann weitergegeben. Auch wenn wir mit unserem Beitrag nicht an ein solches Seminar oder eine Bierverkostung herankommen, möchten wir Euch heute fünf internationale Sorten vorstellen, die garantiert Euren Bierhorizont erweitern. So seid Ihr am heutigen Internationalen Tag des Bieres bestens informiert und könnt mit dem einen oder anderen Bier-Fakt auftrumpfen.

Erfrischend im Sommer: Melonenbier

Am 3. August ist nicht nur der Internationale Tag des Bieres, sondern auch der Tag der Wassermelone. Wie könnten wir beides zusammen besser feiern als mit einem kühlen Melonenbier? Die Lieblings-Sommerfrucht tut gut bei hohen Temperaturen und ein kaltes Bier sowieso. Das Weizenbier mit Wassermelonengeschmack erfrischt uns also zweifach – ganz nach dem Motto doppelt hält besser. Die Wassermelonen werden während des Gärprozesses beigemischt und erzeugen einen hopfig-fruchtigen Geschmack, der keinesfalls zu süß ist. Das hat Potential zum neuen Sommer-Kultgetränk! Wer kein Melonenfan ist, kann auf weitere exotische Biersorten zurückgreifen, wie zum Beispiel Bier mit Mango, Kokosnuss oder Banane.

Passend zu Herzhaftem: Tomatenbier

Kurios und kretiv: herzhaftes Tomatenbier

Nicht nur Früchte, sondern auch Gemüse wie Tomaten oder Gurken fusionieren mit Bier. Da sag noch einmal jemand, Bier sei nicht gesund! Das Tomatenbier wird aus Hopfen, Malz, Tomatenpüree, Salz und Pfeffer gebraut und hat einen fruchtig-würzigen Geschmack – der perfekte Begleiter für herzhaften Käse oder Gegrilltes. Beim Öffnen der Flasche kommt einem ein Ketchup-ähnlicher Duft mit Pfeffernote entgegen. Perfektioniert als Getränk zur Pizza gibt es das Tomatenbier auch mit mediterranen Einflüssen von Basilikum, Oregano und Knoblauch. Ungewöhnlich gut – und es erinnert uns irgendwie an Urlaub. Schade, dass die Zeiten des Tomatensafts im Flugzeug eher vorbei sind – ansonsten wäre das sicher eine schöne Ergänzung des Angebots an Bord gewesen.

Bier am Stiel

Ihr würdet an einem heißen Sommertag gerne entspannt im Biergarten sitzen, die Familie möchte aber lieber in die nächste Eisdiele? Auch das ist kein Problem mehr, zumindest wenn Ihr einen kreativen Eishersteller in Eurer Nähe habt. Die wunderbare Mischung aus Eis und Bier ist nämlich heutzutage auch zu haben – oder mit dem richtigen Rezept auch privat herzustellen. Einer der ersten deutschen Anbieter kommt – wie sollte es anders sein? – aus München. Aber nicht nur in Bayern, sondern auch in den USA gibt es bereits verschiedene Sorten von „Bier am Stiel“, unter anderem eine fruchtige Kombination mit Himbeeren und Sirup. Je nach Alkoholgehalt gilt natürlich auch nach dem Genuss einiger Kugeln Eis in diesem Fall: bitte nicht mehr hinters Steuer setzen!

Alles für den Vierbeiner: Hundebier

Alles für den Vierbeiner: Hundebier

Wie das Herrchen so der Hund: Wie wäre es, wenn Ihr mit Eurem tierischen Liebling zusammen ein Bier trinken könntet? Mit dem Hundebier – natürlich ohne Alkohol und ohne Kohlensäure, aber gebraut wie ein Bier – kein Problem! Geschmacksrichtungen wie Rindfleisch oder Huhn lassen bei Eurem Vierbeiner keine Wünsche offen. In einem speziellen Brauverfahren wird der Fleischextrakt mit Wasser und Gerstenmalz zu dem Hundebier gebraut. Durch das Malz riecht es tatsächlich ein wenig wie Malzbier und wird auch in einer klassischen Bierflasche abgefüllt. Auf die Hundegesundheit wird dabei selbstverständlich Rücksicht genommen: Das Hundebier enthält kein Salz und keinen Zucker und ist fett- und kalorienarm. Zugegeben, Bier für den Hund: das ist schon ziemlich absurd – aber vielleicht ein witziger Gag zum nächsten Hundegeburtstag?

Seid Ihr auch auf den extravaganten (Bier-)Geschmack gekommen? Dann lehnt Euch zurück, öffnet ein Bier Eurer Wahl und genießt den Sommer. Prost!

Ähnliche Beiträge
Keine Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen verfasst.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfeld *