Model trägt die neue Babista-Kollektion für Herbst und Winter 2018

Modisch und wärmend: die neue Kollektion für Herbst und Winter (Teil 1)

26. Juli 2018

Ein leichter Grillduft liegt in der Luft, die Parks und Biergärten sind gefüllt. Der Sommer hat seinen Höhepunkt erreicht. Kräftige Sonnenstrahlen erfüllen uns mit einer wohligen Wärme. Damit das Wärmegefühl auch im Herbst und Winter erhalten bleibt, stellen wir Euch heute schon einmal einen ersten Teil unserer neuen Kollektion vor. Ein großer Gedankensprung – doch so könnt Ihr Euch rechtzeitig mit wärmenden Wollmänteln, Steppjacken & Co. ausstatten. Zugegeben, die Sonne bleibt weiterhin unsere Lieblings-Wärmequelle, aber was sollen wir machen, wenn sie sich wieder in den Winterurlaub verzieht (und wir nicht einfach hinterher ziehen können)? Zum Glück bleibt ja noch etwas Zeit.

Jacke mal anders

Wenn es draußen langsam kälter wird, das Thermometer aber noch nicht zu tief in den Keller geht und es trocken bleibt, eignen sich wattierte und gefütterte Oberteile in Strick und Sweat wunderbar als Alternative zur Übergangs- oder Winterjacke. Unsere Strickjacke im charakteristischen Norweger-Stil mit weichem Innenfutter macht den klassischen Modellen gehörig Konkurrenz. Nicht nur das Fellimitat in der Fütterung hält warm, sondern auch der hohe Schurwollanteil aus Merinowolle im Grobstrick. Wer kein Fan von dem skandinavischen Strickmuster ist, wählt einfach eine unifarbene Variante. Etwas sportlicher wirkt eine Sweatjacke mit kuscheligem Teddyfutter und praktischer Kängurutasche, zum Beispiel in einem herbstlichen Bordeauxrot. Zumindest einige der gefütterten Jacken sind auch in der Kapuze mit einem flauschigen Innenfutter ausgestattet und schützen somit Euren Kopf vor Kälte. Für einen entspannten Herbstspaziergang seid Ihr damit optimal gekleidet.

Gesteppt in den Herbst

In diesem Herbst und Winter sind außerdem Steppjacken und -westen weiterhin angesagt. In der neuen Kollektion punkten sie mit leichten Materialien und raffinierten Details. Unsere messingfarbene Longjacke passt dabei farblich besonders gut in den Herbst und sorgt mit trendigen Ziernähten für einen stilvollen Auftritt. Die wattierte Microfaserjacke ist funktional ausgestattet, wasser- und windabweisend und wappnet Euch damit optimal gegen jeden Herbststurm. Ebenso schützend ist unser marinefarbener Blouson mit Kapuze und wärmender Wattierung. Die Hingucker auf der sonst eher schlichten Jacke bilden ein modischer Druck und ein Patch auf der Brust. Für die Übergangszeit bieten sich leicht wattierte Steppwesten an, die Ihr lässig über Eurem Hemd oder Pullover tragen könnt.

Wolle durch und durch

Natürlich dürfen auch Jacken in Wolloptik oder der klassische Wollmantel in den kälteren Jahreszeiten nicht fehlen. In schlichtem Marineblau vermittelt letzterer Stilsicherheit und Eleganz. Die Fütterung und Wattierung sowie ein zusätzlicher Strickeinsatz im Kragen schützen vor Wind und Wetter.

Nach all den Jacken fragt Ihr euch, was der moderne Mann eigentlich in der neuen Saison so „drunter“ trägt? Hier seid Ihr ebenso mit Wolle gut beraten. Ein Pullover aus reiner Merino-Wolle, beispielsweise in einem herbstlichen Bordeauxrot mit Polokragen, sorgt für eine solide Grundwärme. Aber Wolle findet sich nicht nur in Mänteln und Pullovern wieder: Auch unsere eleganten Winter-Sakkos und -Westen bestehen zumindest zum Teil aus der beliebten Naturfaser. Und damit das Woll-Outfit komplett ist, könnt Ihr zu guter Letzt auch noch zu einer unserer Flanell-Hosen greifen.

Die Hose der Zukunft

Neben wärmenden Komfort und moderner Optik liegt uns noch ein weiterer Aspekt für die neue Kollektion sehr am Herzen: eine nachhaltige Herstellung der Kleidung. Die Hose der Zukunft besteht daher aus Zellulose und kommt ganz ohne Baumwolle aus. Die Zellulose wird aus Holzrinde gewonnen, einem natürlich nachwachsenden Rohstoff. Durch den geringeren Energie- und Wasserverbrauch wird bei diesem Verfahren die Umwelt weniger belastet als bei konventionellen Stoffen. Gleichzeitig bieten die „Future Pants“ mindestens genauso vorteilhafte Eigenschaften wie Baumwollhosen: Sie sind angenehm zu tragen, atmungsaktiv und elastisch. Auch bei der Farbauswahl müssen keine Abstriche gemacht werden: Neben herbstlichen Farben wie Ocker oder Taupe sind auch die klassischen Jeanstöne für die kalten Monate immer stimmig.

Wir hoffen, wir konnten Euch einen kleinen Einblick in unsere neue Herbst- und Winterkollektion geben und Ihr habt Lust auf mehr bekommen. Nachdem es heute thematisch eher um wärmende Stoffe und smarte Materialien ging, erfahrt Ihr im zweiten Beitrag zur neuen Kollektion genaueres über trendige Optiken und Muster.

Ähnliche Beiträge
Keine Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen verfasst.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfeld *