„Ein Mann, ein Bart“ – unser kostenloses E-Book

„Ein Mann, ein Bart“ – unser kostenloses E-Book rund um die männliche Gesichtsbehaarung

19. November 2020

Bärte sind Trend. Ob dichter Vollbart, cooler Schnurrbart, lässiger Drei-Tage-Bart oder frecher Schnauzer – kaum ein Accessoire drückt Männlichkeit besser aus als die beliebte Gesichtsbehaarung. Dabei ergänzen verschiedene Bartformen nicht nur individuelle Looks, sie sind immer auch ein Ausdruck der Persönlichkeit und sollten dementsprechend hingebungsvoll gepflegt werden. Aber wieso trägt der Mann von heute eigentlich wieder mehr Bart? Und wie könnt Ihre Eure Bartpflege optimieren und Euren Bart stylen? Antworten auf Fragen wie diese und viele nützliche Infos und Fakten rund um das haarige Phänomen haben wir für interessierte Bartträger und die, die es unbedingt werden wollen, in » unserem kostenlosen E-Book zusammengetragen und geben Euch an dieser Stelle schon einmal einen kleinen Einblick.

„Ein Mann, ein Bart“ – unser kostenloses E-Book

Phänomen Bart – die größten Mythen um die lässige Gesichtsbehaarung

Wieso tragen Männer denn nun wieder mehr Bart? Im ersten Kapitel unseres E-Books beschäftigen wir uns intensiv mit dieser Frage und betrachten den Trend aus wissenschaftlicher Perspektive. Während Dr. Barnaby Dixon von der Universität of Queensland vermutet, dass „Männer sich einen Bart stehen lassen, um sich von der Masse abzuheben“, stellt Tamsin Saxton, eine Evolutionspsychologin, die These auf, „ein ausgeprägter Bartwuchs lasse Männer dominanter wirken“. Was sich zunächst sehr theoretisch anhört, lässt sich anhand einer Vielzahl von alltäglichen Beispielen belegen. Fakt ist nämlich: Der Bart erfährt immer mehr Aufmerksamkeit und kann sogar im beruflichen Umfeld getragen werden, ohne kategorisch als No-Go abgetan zu werden. Worauf es dabei ankommt? Auf die richtige Bartpflege natürlich.

Rasierpinsel und Rasierer

Mit den größten Mythen rund um das modische Männer-Accessoire wird deshalb im zweiten Kapitel aufgeräumt. Und in diesem Sinne können wir eines gleich vorwegnehmen – von wegen Bärte sind unhygienisch! Die richtige Bartpflege ist nämlich ebenso entscheidend wie die individuelle Reinlichkeit. Dass Frauen Männer mit Bart attraktiver finden, liegt hingegen ganz klar auf der Hand, oder? Das Ergebnis der spannenden Bart-Fragen ist auf jeden Fall eine Lektüre wert und sollte natürlich immer auch mit einem kleinen Schmunzeln gelesen werden. Dass der Bart aber definitiv ein Symbol von Männlichkeit ist, hat uns sogar ein echter Profi bestätigt. Dr. Benjamin P. Lange ist Experte auf dem Gebiet der Evolutionären Psychologie und hat uns ein umfangreiches Statement zu unserer Fragestellung geliefert.

„Ein Bart ist ein Männlichkeitsindikator. Er zeigt, dass Du erwachsen bist, voller Testosteron steckst und in Konkurrenz zu anderen Männern treten kannst.“

Mann mit Vollbart

Bartwuchs – Haarige Vielfalt oder gepflegtes Kunstwerk?

Das dritte Kapitel unseres eBooks widmen wir den vielen unterschiedlichen Bartformen, die sich im Laufe der Bart-Historie so entwickelt haben. Während unserer Recherche haben wir dabei festgestellt – Liebe Männer, wir haben die Qual der Wahl! Sind uns der entspannte Drei-Tage-Bart, der maskuline Vollbart und der markante Schnauzer durchaus bekannt, wissen wir nun auch ganz genau, was es mit so eleganten Bart-Bezeichnungen wie dem Henriquatre, dem Fu Manchu oder dem Chin-Puff auf sich hat. Das hört sich interessant an? Dann solltet Ihr Euch dieses Kapitel unbedingt einmal genauer anschauen. Wir haben Euch nicht nur die verschiedensten Bartformen zusammen getragen, sondern erklären auch, wie Ihr Euren Bartwuchs anregen könnt und wir Ihr Euren Bart rasieren solltet, um aus der haarigen Vielfalt ein stylisches Accessoire zu zaubern.

Bärte in verschiedenen Formen

Das vierte Kapitel greift den Trend-Charakter der männlichen Gesichtsbehaarung noch einmal auf. Welche Schnitte und Formen sind modern? Wie gelingt die perfekte Rasur? Wir versorgen Euch mit  professionellen Tipps von Barbier Tarik Ari, der Euch die Basics einer guten Rasur verrät. Einfach drauflos zu rasieren kann nämlich nicht nur für Hautirritationen sorgen, sondern die Rasur zu einer äußerst unangenehmen Angelegenheit machen. Mit Tariks goldenen Tipps und den richtigen Bartpflegeprodukten sollte beim nächsten Einsatz vor dem Badezimmerspiegel aber nichts mehr schief gehen.

„Wie Barbier Tarik Ari weiß, ist beim Thema Bartwuchs Geduld angesagt. Bartwuchsmittel oder regelmäßiges Trimmen beschleunigen entgegen häufiger Annahmen das Wachsen leider nicht. Es ist allerdings möglich, die gesunde Wachstumsphase mit Pflegeprodukten zu unterstützen.“

Utensilien für die Bartpflege

Das Style-Geheimnis: Die richtige Pflege!

Neben dem richtigen Equipment gibt es also einige Pflegeprodukte, auf die Ihr laut unserem Profi Tarik während der Rasur nicht verzichten solltet. Der erfahrene Barbier erläutert Euch im fünften eBook-Kapitel außerdem auch, was der Unterschied zwischen Bartkamm und -bürste ist und wie Ihr Pflegeprodukte wie Bartöl oder Bartshampoo am besten anwendet. Denn eines ist klar – Ein schöner Bart verlangt nach einer gründlichen Pflegeroutine! Eine Alternative zu ausgiebigen Bart-Sessions im eigenen Bad ist hingegen der Besuch in einem Barbiershop. Was sich so herrlich altmodisch anhört, ist für viele Männer eine schöne Gelegenheit, um während der professionellen Rasur mit anderen Bartträgern ins Gespräch zu kommen und sich in lässiger Atmosphäre etwas auszutauschen. Aber keine Sorge, mit ein wenig Übung und Fingerspitzengefühl gelingt Euch dank Tariks Tipps die perfekte Rasur auch in Eigenregie!

Bartratgeber: Grafik zum Movember

Wusstet Ihr übrigens, dass Ihr mit Eurem Bart sogar noch Gutes tun könnt? Vielleicht habt Ihr schon von der beliebten Movember-Aktion gehört. Falls dies nicht der Fall ist oder Ihr nicht genau wisst, was sich dahinter verbirgt, haben wir Euch im sechsten Kapitel unseres eBooks alle Fakten rund um die wichtige Kampagne zusammengetragen. Immerhin geht es um die Gesundheit von Männern und mit den Spendengeldern werden von der Stiftung Movember Foundation zahlreiche Forschungsprojekte und Gesundheitsprogramme finanziert. Ein wichtiges Thema, dass Ihr durch Euren Bartwuchs ganz einfach und unkompliziert unterstützen könnt.

„Unter dem Motto „Grow a Mo, save a Bro“ ruft die Movember Foundation regelmäßig im November dazu auf, sie zu unterstützen. Das kannst Du entweder alleine machen oder zusammen mit Freunden, dem Sportverein oder der Gemeinde.“

Ob Vollbart, Drei-Tage-Bart oder Schnauzer – Euer Bart ist immer auch Teil Eurer Persönlichkeit und sagt viel über Euch aus. Deshalb haben wir dem haarigen Männer-Phänomen auch diesen ausführlichen Ratgeber mit Pflege- und Expertentipps sowie vielen wissenswerten Infos gewidmet, den Ihr Euch » hier kostenlos downloaden könnt. Viel Spaß!

Ähnliche Beiträge
Keine Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen verfasst.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfeld *