Motoryacht auf See

Mit BABISTA auf hoher See: entdeckt mit uns die besten Boot-Spots in Deutschland, Österreich und der Schweiz

7. September 2020

Euer Urlaub steht noch bevor und Ihr wisst nicht so recht, wo es dieses Jahr hingehen soll? Wie wäre es mit einem Ausflug vor die eigene Haustür und ein wenig Erholung auf dem Wasser? Schließlich gibt es nicht nur in Deutschland, sondern auch bei unseren Nachbarn in Österreich und der Schweiz von der Ost- und Nordsee über kleine und große Flüsse bis hin zu herrlich klaren Bergseen unzählige Gewässer zu entdecken. Ob auf Rügen, am Bodensee oder am Zürichsee – ein Urlaub in der DACH- Region bietet Wassersportlern, Naturliebhabern und Hobby-Kapitänen Abwechslung und Erholung zugleich und ist eine tolle Alternative zu langen Fern- und Flugreisen. Plant gemeinsam mit uns Eure nächste Auszeit und entdeckt die BABISTA-Bootsmap. Denn: Der Sommer ist noch längst nicht vorbei!

Anker lichten und Segel setzen: Welcher Bootstyp seid Ihr?

Mann auf Segelboot

Ein entspannter Nachmittag, ein Tagesausflug  oder eine mehrtägige Rundtour – ein Ausflug mit dem Boot ist immer etwas Besonderes und ein tolles Urlaubshighlight für die ganze Familie. Vom Wasser aus habt Ihr einen oftmals spektakulären Blick auf die umliegende Landschaft und lernt die Region, in der Ihr Euren Urlaub verbringt, noch besser kennen. Oder ist Euch eher nach ein wenig mehr Action zumute? Dann könnt Ihr Euch auf einem Segelboot oder beim Wasserskifahren auspowern und Euch im Anschluss mit einem kühlen Getränk erfrischen.

Besonders viel Spaß macht auch ein gemeinsames Picknick an Board. Die frische Seeluft macht schließlich hungrig – und was gibt es Schöneres, als mit Freunden und der Familie eine entspannte Zeit zu verbringen und sich dabei einfach ein wenig auf den Wellen treiben zu lassen? Je nachdem, wie erfahren Ihr seid, habt Ihr bei den Bootsverleih-Stationen in den vielen beliebten Urlaubsorten von Warnemünde bis Genf die Wahl zwischen einem Motor-, einem Event- oder einem Segelboot, einer Motoryacht oder sogar einem Elektroboot. Klingt aufregend, oder?

Übrigens: Ob eine Tour von Berlin bis zur Mecklenburger Seenplatte oder ein Ausflug  auf dem Wörthersee – auf dem Wasser gibt es viel zu entdecken, aber auch jede Menge zu beachten. Wusstet Ihr zum Beispiel, dass Ihr für das Führen eines Bootes auf dem Bodensee ein Bodenseeschifferpatent der Kategorie A oder D benötigt? Und in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern gilt die Regelung des Charterscheins, der Euch von dem jeweiligen Charterbetrieb ausgestellt wird. Generell solltet ihr bedenken: Ohne den entsprechenden Führerschein dürft Ihr auf einigen Booten nicht ans Steuer. Je nach Größe des Bootes und der Art des Gewässers benötigt Ihr für Euren Wasserspaß unterschiedliche Papiere. Am besten informiert Ihr Euch vorab über die Anforderungen und Regelungen, die für Eure Urlaubsregion gelten. Dafür könnt Ihr die Bootsverleiher per Mail oder Telefon kontaktieren oder Euch im Internet schlau machen.

Die BABISTA Boots-Karte – die besten Bootsverleih-Stationen im Überblick

Maenner auf Boot

Um Euch die Planung Eures Bootstrips ein wenig zu erleichtern, könnt Ihr aber auch einfach einen Blick auf die BABISTA Bootsmap werfen. Auf unserer übersichtlichen Gewässerkarte findet Ihr neben der passenden Urlaubsregion garantiert auch den richtigen Bootsverleih und erhaltet außerdem nützliche Informationen rund um das Ausleihen der Mietboote in den verschiedenen Urlaubsgebieten der DACH-Region. Lasst Euch von uns inspirieren und überzeugt Euch am besten selbst davon, wie sehenswert und erholsam die vielen Wassersportmöglichkeiten in Eurer Umgebung sein können.

Liebe BABISTA-Kapitäne – wir hoffen, wir konnten Euch bei Eurer Urlaubsplanung ein wenig unterstützen und wünschen Euch viel Spaß beim Entdecken unserer Boots-Karte. » Das passende Freizeit-Outfit findet Ihr natürlich bei uns im Online-Shop. Schaut doch mal vorbei! Und danach heißt es dann: Leinen los und Ahoi – bis bald auf dem Wasser!

Ähnliche Beiträge
Keine Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen verfasst.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfeld *