23-fakten-ueber-linkshaender

23 Fakten für und über Linkshänder

13. August 2019

Falls Ihr zur seltenen Spezies der Linkshänder gehört, können wir Euch versichern, dass Ihr damit nicht ganz alleine seid: Ungefähr 10 Prozent der Weltbevölkerung schreiben mit der linken Hand. Warum das so ist, konnte bis heute wissenschaftlich noch nicht nachgewiesen werden. Vermutlich ist es aber – vergleichbar mit der Haarfarbe – einfach eine Laune der Natur. Immerhin kann die Linkshändigkeit sogar vererbt werden. Ein spezielles Linkshänder-Gen, sagen Wissenschaftler, gibt es hingegen nicht. Doch was sind eigentlich die Unterschiede zwischen Rechts- und Linkshändern? Verfügen Menschen, die mit der linken Hand schreiben, über besondere Fähigkeiten? Wir haben genauer hingeschaut und präsentieren Euch anlässlich des internationalen Linkshändertages am 13. August 23 spannende Fakten über Linkshänder:

Linkshänder bedient Maus

Schon gewusst?

  1. In Deutschland schreiben circa 10 – 15 % der Bevölkerung mit der linken Hand.
  2. Viele Linkshänder können quasi auf Knopfdruck mit der linken Hand Spiegelschrift schreiben.
  3. Sind beide Eltern Rechtshänder, beträgt die Wahrscheinlichkeit nur 2%, dass sie ein linkshändiges Kind bekommen. Ist eines der beiden Elternteile Linkshänder, steigt die Wahrscheinlichkeit hingegen auf 46 %.
  4. Linkshänder sind auf der Computertastatur oft schneller als Rechtshänder. Wieso? Die Buchstaben A, E, R, S und T werden am häufigsten benutzt – und liegen auf der Tastatur alle links.
  5. Im Rom der Antike wurden linkshändige Sklaven oft günstiger verkauft, weil sie als „beschädigt“ galten. Dafür wurden sie gerne im Steinbruch eingesetzt, wo sie gemeinsam mit Rechtshändern Zweierteams bildeten.
  6. Die Linkshändigkeit sorgte also schon früh für jede Menge Gesprächsstoff. So war der griechische Philosoph Platon davon überzeugt, die Händigkeit eines Menschen sei reine Erziehungssache, während Aristoteles, ebenfalls griechischer Philosoph und Gelehrter, glaubte, sie sei bereits angeboren.
  7. Diskriminierung gegen Linkshänder gibt es bis heute: In Ghana können Linkshänder zum Beispiel nicht zum König gekrönt werden, da dort die linke Hand als unrein gilt.
  8. Und auch in unserem Alltag macht sich der Unterschied zwischen Links- und Rechtshändern bemerkbar. So befindet sich das Kleingeldfach von Portemonnaies meist rechts, sodass das Einsortieren der Münzen für Rechtshänder leichter ist.
  9. Linkshänder sind intelligenter? Nicht unbedingt. Aber tatsächlich finden sich unter bekannten Künstlern und Wissenschaftlern zahlreiche Menschen mit einer dominanten linken Hand.
  10. Aber sind Linkshänder dann wohlmöglich kreativer? Einen Beweis dafür gibt es nicht. Berühmte Linkshänder-Persönlichkeiten wie Mozart, Leonardo da Vinci, Picasso oder Karl Lagerfeld stützen die These aber zumindest ein wenig.
  11. Wissenschaftler fanden aber immerhin heraus, dass bei Linkshändern die kreative rechte Gehirnhälfte dominanter ist als die linke Seite des Gehirns.
  12. Und dennoch ist das Gehirn von Linkshändern, entgegen weit verbreiteter Annahmen, nicht spiegelbildlich angelegt.
  13. Fakt ist jedoch: Linkshänder denken anders als Rechtshänder. Sie erfassen ihre Umwelt nämlich mit der rechten Gehirnhälfte, die für das bildhafte Vorstellungsvermögen zuständig ist. Die linke Hirnregion hingegen übernimmt die Funktion des rationalen Denkens.
  14. Fünf von sieben US-Präsidenten seit 1974 sind Linkshänder: Barack Obama, Bill Clinton, George Bush Senior, Ronald Reagan und Gerald Ford. Und das sind längst nicht die einzigen prominenten Linkshänder: Auch Angelina Jolie, Julia Roberts und Scarlett Johansson gehören zur linksdominanten Minderheit.
  15. Spitzensportler sind ebenfalls oft Linkshänder. Vielleicht liegt es daran, dass ihr räumliches Vorstellungsvermögen besser ist.
  16. Nicht nur die linke Hand ist dominant, sondern gleich die ganze linke Seite. So schauen Linkshänder zum Beispiel oft mit dem linken Auge durch ein Fernrohr und halten das Telefon ans linke Ohr.
  17. Linkshänder sehen unter Wasser besser als Rechtshänder.
  18. Dass Linkshändigkeit vererbbar ist, ist bekannt. Aber: Sind beide Eltern Rechtshänder, kann es passieren, dass sich ein Kind automatisch umpolt, weil es die Verhaltensweisen seiner Eltern kopiert.
  19. Bis in die Siebzigerjahre hinein wurden Linkshänder gezwungen, trotz ihrer natürlichen Veranlagung mit der rechten Hand zu schreiben. Dies hatte schwerwiegende Folgen: Die Umschulung gipfelte im schlimmsten Fall in Sprach- und Gedächtnisstörungen, Konzentrations- und Orientierungsschwierigkeiten oder Problemen beim Lesen und Schreiben, denn durch die Umpolung werden die rechte und linke Gehirnhälfte verändert, das Gehirn muss sozusagen umdenken. Heute darf zumindest hierzulande jeder schreiben, wie er will.
  20. Apropos Schreiben: Für Linkshänder kann das mit einem Füller zu einer wahren Tortur werden. Nicht nur, dass das ganze Blatt verschmiert ist, auch die Außenseite der Hand ist komplett eingefärbt. Gleiches gilt für Zeichnen mit Bleistiften.
  21. Damit sich linkshändige Kinder von Beginn an eine gute Schreibhaltung angewöhnen, gibt es spezielle Schreibtischauflagen und Füller für Linkshänder.
  22. Links oder rechts? Etwa 20 – 30 % der Menschen haben eine Rechts-Links-Schwäche.
  23. Die Zahl der Linkshänder ist je nach Region und Kultur verschieden und liegt zwischen fünf und 25 Prozent. Außerdem sind es mehr Männer als Frauen, deren linke Seite dominant ist.

23-fakten-ueber-linkshaender-textbild

Kennt Ihr noch weitere Besonderheiten, die Linkshändern zugeschrieben werden? Übrigens: Ganz gleich, ob Ihr Links- oder Rechtshänder seid, Euer Gehirn könnt Ihr mit ein wenig Training auch in Eurem Alltag ganz einfach auf Trab halten. Wechselt dafür hin und wieder einfach mal Eure dominante Hand und schreibt Eure Einkaufszettel oder Notizen statt mit links mit rechts (oder umgekehrt). Auch das Zähneputzen oder das Binden Eurer Schnürsenkel mit Eurer schwachen Hand beeinflusst Eure Geschicklichkeit positiv und stärkt Eure Hirnfunktionen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ähnliche Beiträge
Keine Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen verfasst.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfeld *