Fußball auf Fernseher vor grau-weißer Wand

Sport-Highlights im TV für März & April

2. März 2016

Ganz egal, für welche Sportart Ihr Euch vorrangig interessiert: Jeder Sportfan kennt vermutlich das leere Gefühl, wenn eine Saison vorbei, ein Kampf beendet oder eine Großveranstaltung mit dem Finale abgeschlossen ist. Jetzt gerade, mitten in der Bundesliga-Saison, sind zumindest Fußball-Fans nicht davon betroffen. Wir wollen Euch zeigen, dass auch die Anhänger des Motorsports, die Boxfreunde unter Euch sowie Fußball-Begeisterte, die vor allem der Nationalelf zujubeln, in den Monaten April und März nicht zu kurz kommen.

Fußball-Länderspiele – Countdown zur EM

Nur noch vier Spiele bestreitet die deutsche Nationalmannschaft, bevor es bei der Europameisterschaft um den nächsten großen Titel geht. In den letzten Spielen vor dem Turnier tritt das Team von Jogi Löw Ende Mai und Anfang Juni gegen die Slowakei und Ungarn an. Rein vom Namen her warten jetzt die größeren Brocken auf unsere Elf: Erst tritt sie am 26. März in Berlin gegen England an (Anstoß um 20:45 Uhr, Übertragung im ZDF), bevor nur drei Tage später Italien zum Testspiel nach München kommt (Anstoß ebenfalls 20:45 Uhr, Übertragung bei Das Erste). Die Gesamtstatistik gegen England spricht für die Three Lions, aber zumindest bei den großen Turnieren gab es bislang nur wenige Niederlagen für unsere Nationalelf – dazu gehört auch die umstrittene Final-Niederlage der WM 1966. Gegen Italien fällt die Bilanz sogar noch negativer aus – für den letzten Sieg muss man sich an das Jahr 1995 zurückerinnern. In der Weltrangliste ist das italienische Team zurzeit jedoch nur auf Platz 15 zu finden, das deutsche Team kann sich also durchaus Chancen ausrechnen.

Fußballstadion bei Flutlicht

Die ersten Rennen der Formel-1-Saison 2016

Gute Nachrichten für alle Anhänger des Motorsports: Die 67. Saison der Formel 1 steht vor der Tür! Das erste Rennen findet am 20. März in Australien statt (Startzeit 06:00 Uhr MEZ), zwei Wochen später geht es in Bahrain weiter (Startzeit 17:00 Uhr MESZ) und am 17. April fahren Hamilton, Vettel, Massa und Co. in China um die Punkte (Startzeit 08:00 Uhr MESZ). In den letzten beiden Jahren konnte sich jeweils Lewis Hamilton im Mercedes durchsetzen. Die Dominanz des Rennstalls war so groß, dass sich Teamkollege Nico Rosberg beide Male den zweiten Platz sichern konnte und Mercedes auch die Konstrukteurs-WM für sich entschied. Die größte Frage dürfte also sein, ob sich neue (oder alte) Konkurrenz findet und wie sich die Regeländerungen auf die Leistungen der Teams auswirken. Für alle, die die Formel 1 live erleben möchten: Nach einem Jahr Pause findet 2016 ein Rennen am Hockenheimring statt (31. Juli, Rennbeginn 14:00 Uhr). Alle Rennen seht Ihr wie auch in den letzten Jahren live bei RTL.

Formel-1-Autos auf Rennstrecke

Arthur Abraham im Ring

Auch wenn Ihr lieber eine klassische Einzelsportart verfolgt, kommt Ihr in den nächsten Wochen auf Eure Kosten: Am 9. April tritt der aktuelle Weltmeister der WBO im Supermittelgewicht, Arthur Abraham, in Las Vegas gegen den ungeschlagenen Gilberto Ramirez an. Der Herausforderer wird aufgrund seiner Größe von 1,89 Meter und seiner perfekten Kampfstatistik (33 Siege in 33 Kämpfen) auch als K.O.-Riese bezeichnet und ist somit ein ernstzunehmender Gegner bei Abrahams Comeback-Kampf nach fast fünfjähriger USA-Pause. Nach dem Titelgewinn im März 2014 ist dies der 6. Kampf, bei dem „King Abraham“ seinen Titel verteidigen kann. Allerdings hat es bislang noch kein deutscher Boxer geschafft, einen WM-Kampf in Las Vegas zu gewinnen. Mit einem Sieg würde Abraham also in die Box-Geschichte eingehen. Live verfolgen könnt Ihr den Kampf bei der Übertragung von Sat1.

Boxhandschuhe vor Holzwand

Fußball, Formel 1 und Boxen – der Frühling bietet zahlreiche » Sport-Highlights. Welches davon lasst Ihr Euch auf keinen Fall entgehen?

Ähnliche Beiträge
Keine Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen verfasst.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfeld *